Facebook

Nach einem wunderbaren Eröffnungsabend in der Würzburger Residenz feiern wir jetzt gleich - live vom ZDF übertragen - den Eröffnungsgottesdienst zur diesjährigen EKD-Synode. In meiner Predigt werde ich das Thema der Synodentagung aufnehmen: Der Glauben junger Menschen... weniger anzeigen

11.11.2018 um 06:19

Der gestrige Tag war so dicht, dass ich erst jetzt auch auf diesem Wege dem Hannoverschen Landesbischof Ralf Meister herzlich gratulieren kann. Er ist gerade zum neuen Leitenden Bischof der Vereinigten Evangelische-Lutherischen Kirche in Deutschland (VELKD) gewählt worden, dem Zusammenschluss der ... mehr anzeigen lutherischen Kirchen innerhalb der Evangelischen Kirchen in Deutschland. Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit! Hier ein Video mit O-Ton von Ralf Meister! weniger anzeigen

11.11.2018 um 06:14

Gedenken zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht in der Synagoge an der Rykestrasse in Berlin, die man 1938 nur deshalb nicht hat abbrennen lassen, weil man das Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude befürchtete. Reden von der Bundeskanzlerin und von Josef Schuster, der vor heutigem ... mehr anzeigen Rechtspopulismus warnte und im Hinblick auf Hetze gegen Flüchtlinge, Muslime und Juden ausdrücklich die AFD als geistige Brandstifter beim Namen nannte. weniger anzeigen

09.11.2018 um 14:10

Habe mich heute kurzzeitig von Würzburg nach Berlin aufgemacht, um die evangelische Kirche bei den Gedenkfeierlichkeiten zum 9. November zu vertreten. Starke Sätze bei der Feier im Reichstag von Bundespräsident Steinmeier. Er sprach von den rechten Gruppen in der Weimarer Republik, die die neue ... mehr anzeigen schwarz-rot-goldene Flagge der Republik immer wieder in den Schmutz zogen und fuhr dann fort: „Wer heute Menschenrechte und Demokratie verächtlich macht, wer alten nationalistischen Hass wieder anfacht, der hat gewiss kein historisches Recht auf Schwarz-Rot-Gold. Den Verächtern der Freiheitdürfen wir diese Farben niemals überlassen! Sondern lassen Sie uns stolz sein auf die Traditionslinien, für die sie stehen: Schwarz-Rot-Gold, das sind Demokratie und Recht und Freiheit!“ Minutenlanger Beifall... weniger anzeigen

09.11.2018 um 13:36

Und hier ein Bericht im Bayerischen Fernsehen zum gestrigen Abend... schwarz-rot-goldene Flagge der Republik immer wieder in den Schmutz zogen und fuhr dann fort: „Wer heute Menschenrechte und Demokratie verächtlich macht, wer alten nationalistischen Hass wieder anfacht, der hat gewiss kein historisches Recht auf Schwarz-Rot-Gold. Den Verächtern der Freiheitdürfen wir diese Farben niemals überlassen! Sondern lassen Sie uns stolz sein auf die Traditionslinien, für die sie stehen: Schwarz-Rot-Gold, das sind Demokratie und Recht und Freiheit!“ Minutenlanger Beifall... weniger anzeigen

09.11.2018 um 06:55

Dieses Bild teilen:

Aktuelle Themen

Heinrich Bedford-Strohm Porträt, © ELKB/PÖP

Landesbischof zur Bayern-Wahl

Zuversichtlich in die Zukunft

Zufrieden hat sich Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm mit den Ergebnissen der Bayerischen Landtagswahl gezeigt. Gerade die hohe Wahlbeteiligung zeige, dass die Demokratie gestärkt worden sei. | mehr

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm predigt in der St. Annakirche Augsburg., © ELKB

Predigt auf dem deutschen Pfarrertag

Demut statt Triumphialismus

Vor christlicher Überheblichkeit gegenüber anderen Religionen hat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in seiner Predigt beim Eröffnungsgottesdienst des 75. Deutschen Pfarrerinnen- und Pfarrertag in Augsburg gewarnt. | mehr

@landesbischof auf Twitter

2 Klicks für mehr Datenschutz:

Wenn Sie hier klicken werden die aktuellen Tweets @landesbischof geladen. Beim Aktivieren der Funktion werden Daten an Dritte übertragen.

Aktuelles aus der ELKB

Aktuelles aus der ELKB

Link zum Artikel Krieg 3.0 – Frieden bewahren

Ökumenische Friedensdekade: Krieg 3.0 – Frieden bewahren

Im November widmen evangelische und katholische Christen in Bayern dem „Frieden in Gerechtigkeit“ besonders ihre Aufmerksamkeit. Schwerpunktdekanat der "Ökumenischen Friedensdekade" ist Neumarkt. | mehr

Link zum Artikel Seit 50 Jahren erreichbar

Evangelische Telefonseelsorge München: Seit 50 Jahren erreichbar

50 Jahre Lebenshilfe rund um die Uhr: Seit ihrer Gründung 1968 steht bei der evangelischen Telefonseelsorge München im Evangelischen Beratungszentrum (ebz) die Leitung nicht still. | mehr

Link zum Artikel  „Heute einen Krieg beenden“

Buß- und Bettag: „Heute einen Krieg beenden“

Das diesjährige Motto der  Kampagne zum Buß- und Bettag "Heute einen Krieg beenden" soll zum Umdenken und zur Einsicht animieren.  | mehr