Facebook

weniger anzeigen

22.02.2019 um 09:33

Festliches Dankessen in Augsburg für alle Mitglieder der sieben Arbeitsgruppen, die sich jeweils mit einem Thema für unseren Zukunftsprozess „Profil und Konzentration“ (PuK) beschäftigt und dazu jeweils einen Bericht erstellt haben. Auch hier, wie schon den letzten Tagen in Tutzing, hat mich ... mehr anzeigen am meisten gefreut, mit welcher Begeisterung die Teilnehmenden von ihrer Arbeit erzählt haben. Es ist so etwas wie Aufbruch spürbar. Arbeiten hat seine Zeit. Feiern hat seine Zeit. Gestern war Zeit zum Feiern. Danke für den tollen Einsatz, für alle Zeit, alle Gedankenenergie, alle Liebe zurKirche, die in diesem Einsatz zum Ausdruck kam! Und danke an das PuK-Büro, v.a. Florian Beyer und Brigitta Bogner und v.a. an unseren Planungsreferenten Thomas Prieto Peral Hier im Bild), der im letzten Jahr unermüdlich in unserer Landeskirche unterwegs war, um den Beteiligungsprozess wirklich mitLeben zu füllen! weniger anzeigen

22.02.2019 um 09:30

Gestern Abend ARD-Empfang im BR-Gebäude in München. Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm spricht über die Herausforderungen einer Öffentlichkeit, die im digitalen Zeitalter immer mehr in Teilöffentlichkeiten auseinanderzudriften droht. Dem Qualitätsjournalismus kommt dabei eine immer größere ... mehr anzeigen Bedeutung zu. Ausdrücklich appelliert der ARD-Vorsitzende an alle, die sich dem Qualitätsjournalismus verpflichtet fühlen, wo immer möglich zusammenzuarbeiten. Ich sehe es auch als Aufgabe der Kirchen, sich an Bemühungen zur Stärkung eines öffentlichen Diskurses zu beteiligen, der gerade auchdarin seine Qualität zeigt, dass er das Nachdenken über ethische Grundorientierungen miteinschließt. weniger anzeigen

21.02.2019 um 09:10

Das ist der Nürnberger Regionalbischof OKR Dr. Ark Nitsche. Er hatte die Federführung für einen weiteren sehr wichtigen Prozess, der sich bestens mit dem PuK-Prozess ergänzt: „MdB“ – das heißt hier nicht „Mitglied des Bundestages“, sondern: „Miteinander der Berufsgruppen“. Nach ... mehr anzeigen unserem auf einer breiten Beteiligung gründenden Prozess zum Pfarrbild haben wir nun auch einen Prozess durchgeführt, der die Aufgaben und das Verhältnis der verschiedenen Berufsgruppen in der Kirche, von der Pfarrerin bis zum Messner, in den Blick genommen hat. Was mich besonders gefreut hat:Den Abschlussbericht, den Ark Nitsche uns jetzt vorstellte und den wir ebenfalls in die Synode einbringen wollen, haben alle Berufsgruppen im Konsens erstellt. Wenn man bedenkt, wie oft es zu Konflikten zwischen den Vertretern der Berufsgruppen vor Ort kommt, finde ich das ganz wunderbar.Wechselseitige Achtung und Freude an der Arbeit der anderen mit ihren jeweiligen Talenten – so stellte ich mir die Zusammenarbeit in unserer Kirche vor! Danke, Ark Nitsche und allen, die mitgemacht haben, für die tolle Arbeit! weniger anzeigen

21.02.2019 um 09:00

Zum zweiten Mal in einer Woche hatte ich die Freude, zu einer intensiven Arbeitseinheit in die wunderschöne Evangelische Akademie Tutzing zu kommen. Diesmal kamen wir zur Landeskirchenratsklausur zusammen, um – im 2. Teil dann auch mit dem Landessynodalausschuss – den frisch erstellten Bericht ... mehr anzeigen über unseren Zukunftsprozess „Profil und Konzentration“ (PuK) zu diskutieren und zur Vorlage für die im März stattfindende Landessynode vorzubereiten. Der Bericht ist das Ergebnis eines breiten Beteiligungsprozesses in der ganzen Landeskirche. In 170 Veranstaltungen haben Tausende vonMenschen ihre Gedanken in unseren Prozess eingebracht. Wir wollen nicht mehr von unseren althergebrachten Strukturen her denken, sondern von den Sozialräumen, in denen die Menschen leben und der Frage, was den Menschen dort wirklich dient. „Die ELKB“, so lautet der Hauptleitsatz dafür, „gibtZeugnis von der Liebe des menschgewordenen Gottes. Sie orientiert sich am Auftrag der Heiligen Schrift und organisiert ihre Arbeitsformen und ihren Ressourceneinsatz konsequent auf das Ziel hin, dass Menschen mit ihren heutigen Lebensfragen einen einfachen Zugang zu dieser Liebe finden.“ In derDiskussion habe wir einmal mehr erfahren: Es macht Freude, auf dieser Basis über die Zukunft der Kirche nachzudenken. Und es ich bin glücklich darüber, dass es zwischen Landeskirchenrat und Landessynodalausschuss einen großen Konsens über die Richtung gibt, die wir einschlagen wollen.Rechtzeitig zur Synode werden wir das Papier vorlegen. weniger anzeigen

21.02.2019 um 08:53

Dieses Bild teilen:

Aktuelle Themen

@landesbischof auf Twitter

2 Klicks für mehr Datenschutz:

Wenn Sie hier klicken werden die aktuellen Tweets @landesbischof geladen. Beim Aktivieren der Funktion werden Daten an Dritte übertragen.

Aktuelles aus der ELKB

Aktuelles aus der ELKB

Link zum Artikel Religionen leisten Beitrag zum Frieden

Nürnberg: Religionen leisten Beitrag zum Frieden

Alle Religionen auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gehören nach Ansicht des evangelischen Nürnberger Regionalbischofs Stefan Ark Nitsche zu Deutschland. | mehr

Link zum Artikel Etwas Gutes für die Ehe tun

München: Etwas Gutes für die Ehe tun

Auch in diesem Jahr laden Abt Johannes Eckert und Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler zum Segnungsgottesdienst für Ehepaare aller Konfessionen in die Basilika St. Bonifaz ein. | mehr

Link zum Artikel "Kommt, alles ist bereit!"

Weltgebetstag 2019: "Kommt, alles ist bereit!"

Elf Mitgliedsorganisationen aus verschiedenen christlichen Konfessionen laden gemeinsam zum Weltgebetstag der Frauen am 1. März ein. Sie beten für die eucharistische Tischgemeinschaft. | mehr